Betriebsbesichtigung der CEWE Stiftung & Co.KGaA

Die Betriebsbesichtigung bei der Firma CEWE in Eschbach im Markgräfler Land ist vor allem für all diejenigen, die gerne Fotobücher, Broschüren, Karten etc. selbst gestalten möchten. Es bietet sich nicht nur die Gelegenheit an einer Betriebsführung teilzunehmen, sondern auch zur Teilnahme an einem Workshop, in dem man erfährt wie man ein Fotobuch erstellen kann. Kleine Tipps und Trick erleichtern die Arbeit, machen Spaß und fördern die Freude am Fotografieren. Zwischen der Betriebsführung und dem Workshop wird es einen kleines Mittagessen oder Kaffee, je nach Geschmack, geben.

Nach dem Workshop, entsprechend der Wetterlage, wird man sich anschließend im Markgräfler Land umschauen und sicherlich so manches tolle Fotomotiv finden.

Die Besichtigung findet am Mittwoch, 9. Mai, statt. Abfahrt ist um 8.30 Uhr an der VHS-Geschäftsstelle. Gebühr 35 Euro bei 15 Teilnehmern.

 

Warum abnehmen so schwer ist

Referentin Sanja Sauter erklärt am Mittwoch, 18. April, von 11 bis 12 Uhr in der VHS-Geschäftsstelle warum immer neue Diäten suggerieren, dass abnehmen so leicht ist. Es werden die Mechanismen des Jo-Jo-Effektes betrachtet.

Gebühr 5,00 Euro.

Entscheidungshilfe beim Smartphonekauf

Kai-Uwe Bitsch steht am Donnerstag, 26. April, von 9 bis 11 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Es werden Fragen geklärt und verschiedene Möglichkeiten besprochen.

Kursreihe Demenz

Hilfe beim Helfen

Die Volkshochschule Oberes Bregtal bietet ein Projekt der Barmer Villingen-Schwenningen in Zusammenarbeit mit der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg e.V. zum Thema „Demenz“ in der VHS in Furtwangen an.

Ziel der acht Module ist es Demenz zu verstehen, den Alltag zu erleichtern und sich gegenseitig ermutigen.

Themen der kostenlosen Kursreihe sind:

Wissenswertes über Demenz / Demenz verstehen / Informationen zur Rechtlichen Vorsorge / den Alltag erleben / Pflegeversicherung und Entlastungsangebote / Herausfordernde Situationen und Pflege / Entlastung der Angehörigen / Demenz im Krankenhaus.

Der Infoabend hat stattgefunden, nun beginnen die Vorträge. Los geht es am Dienstag, 17. April, mit dem Thema „Wissenswertes über Demenz“. Referentin ist Fachpräventologin geistige Fitness Bundesverband Gedächtnistraining e.V. Sabine Hummel. Interessierte sind herzlich eingeladen an diesem Vortrag teilzunehmen.

Der Kurs wird immer dienstags von 14.30 bis 16.30 Uhr in den Räumen der VHS stattfinden. Die Vortragsreihe wird von verschiedenen Referenten gestaltet.