Beauty Workshop für Mädchen und Frauen von 0 bis 99 Jahren

Was macht ein schönes Gesicht aus? Mit dieser Frage steigt die Gruppe in das Seminar ein. Im Anschluss geht es darum welche kleineren und größeren „Punkte“ im Gesicht verändert werden sollen. Mit der Fachkosmetikerin Ute Kuner werden folgende Themen besprochen:

  •  die Haut — ihre Funktion und Aufgabe
  • welche Zustände gibt es
  • was ist bei der täglichen Pflege zu beachten
  • was ist wichtig um jugendliche/reifere Haut nicht durch Produkte zu schädigen
  • welche Produkte sind gängig, aber nicht immer verträglich 

Nach der kurzen Theorieeinlage geht es aktiv los. Bei jeder Teilnehmerin wird mit einer kleinen Hautdiagnose begonnen, dann startet man Reinigung, Peeling, Tonic, Maske und Abschlusspflege. Anschließend wird ein leichtes Tages Make up aufgelegt, das den Typ unterstreicht.

Das Seminar am Samstag, 13. April, von 10 bis 13 Uhr wird von Ute Kuner, Fachkosmetikerin geleitet. Gebühr 20 Euro.

Anmeldung unter Telefon 07723/503181 oder E-Mail: anmeldung@vhs-oberesbregtal.de

Veröffentlicht: Donnerstag, 14.3.2019

Vortrag

Dirk Maute hält am Dienstag, 19. März, um 19.30 Uhr in der VHS-Geschäftsstelle einen Vortrag zum Thema „Navigation und Routenplanung für Fahrradfahrer und Wanderer per Smartphone App“. Anmeldung unter Telefon 07723/503181 oder E-Mail: anmeldung@vhs-oberesbergtal.de

Komoot ist ein Routenplaner für viele Fälle, etwa zum Wandern, Fahrradfahren oder für den Freizeitsport und basiert auf den Daten von OpenStreetMap und weiteren Diensten wie NASA, Wikipedia oder Panoramio. Komoot erlaubt die Kombination von Internetseite und Smartphone-App und eröffnet dadurch viele Möglichkeiten zur Routenplanung und -findung daheim und unterwegs. Komoot bedeutet im süddeutschen Sprachraum so viel wie „einfach“ und „praktisch“. Und das ist es wirklich. Man kann praktisch ohne großes Handbuchstudium sofort beginnen, da die Software und die Benutzeroberfläche intuitives Vorgehen erlauben. Im Vortrag wird die App eingestellt, Benutzerebenen betrachtet, Fahrradtouren erstellt und nach Wunsch und Bedarf auch abgefahren. Weiter lernen die Teilnehmer das Cobi System kennen. Dabei wird der Hub vorgestellt, welcher das Handy als Schaltzentrale am Bike einbindet. Licht, Klingel, Alarmanlage, Navigation, Fitnessdaten, Musik und Kontakt alles in einem Gerät mit dem eigenen Handy steuerbar.

Veröffentlicht: Mittwoch, 13.3.2019